Kurznachreichten Der Schneesport Mittelland-Nordwestschweiz ist einer von 12 Regionalverbänden von Swiss-Ski mit dem Ziel, den Nachwuchs in allen Schneesportdisziplinen aktiv zu fördern. Trainerausbildung, Tourenwesen und der Breitensport stehen neben der Nachwuchsförderung ebenfalls im Zentrum unserer Aktivitäten.

 


Die Raiffeisen betreibt eine eigene Crowdfunding Seite

21.06.2017: Die Schweizer Crowdfunding-Plattform lokalhelden.ch konzentriert sich ausschliesslich auf die Kategorien Crowddonating und Crowdsupporting in der Schweiz. Diese Begriffe stehen für das Sammeln von Geld in Form von Spenden oder geknüpft an kleine, meist symbolische Gegenleistungen. Auf lokalhelden.ch erhalten die Unterstützer als Gegenleistung sogenannte «Mercis», also Goodies wie exklusive Erlebnisse, Fanartikel, Tickets und vieles mehr. Daneben bleibt das gute Gefühl einen Beitrag für eine gute Sache geleistet zu haben. Mit Crowddonating und Crowdsupporting werden überwiegend soziale und kulturelle Projekte sowie Projekte aus dem Sportbereich finanziert.


Snowboarder wollen eigene off-snow Trainingsanlage im Raum Bern realisieren

18.04.2017: Glaubt ihr an uns?» Diese Frage stellen die 60 Kaderathleten vom Berner Snowboardverband BABE (Boarding Association Bern) derzeit der Bevölkerung. Ihr ehrgeiziges Ziel ist es für die erste und einzige Trainingsanlage von Freestyle- und Cross-Sportarten in der Region Bern 75’000 Franken zu sammeln. Helfen Sie mit, die BABE wird als Teil des Training Park an der BEA mit einem Trampolin präsent sein und kleine Wettbewerbe durchführen sowie vor Ort über das Hallenprojekt informieren. Medienmitteilung


Schulterschluss BOSV – SSM im Juniorenbereich

30.03.2017: Um auch zukünftig hochstehende Kaderstrukturen zur Verfügung zu stellen, haben der Berner Oberländische Skiverband BOSV und Schneesport Mittelland-Nordwestschweiz SSM beschlossen, im Juniorenbereich zusammen zu arbeiten. Dies bedeutet, dass ab der Saison 17/18 die Juniorenkader Damen und Herren in einer Trainingsgemeinschaft unter der Leitung des BOSV betrieben werden. Pressemitteilung


Weltmeister Beat Feuz

16.02.2017: Gratulation Beat Feuz für Deinen hervorragenden Meistertitel!!
Wir dürfen am Freitag, 17. Februar 2017 unseren neuen Abfahrtsweltmeister Beat Feuz in Schangnau empfangen! Seien Sie dabei und feiern Sie in der Turnhalle und im Festzelt mit Beat Feuz seinen Triumph. Weitere Infos seht Ihr auf der beiliegenden Einladung.


Der Ski-Club Christiania Bern wird 100 Jahre alt

15.01.2017: Der Ski-Club Christiania feiert 2017 sein 100-jähriges Bestehen. Ein mehrköpfiges OK unter der Leitung von Präsident Heinz Gehri hat für das Jubiläumsjahr ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Der Berner Ski-Club hat seine Skihütte im Selital, Gantrischregion. Zum Bericht und Jahresprogramm.


Eine Mütze für Sie. Fünf Franken für den Nachwuchs

28.06.2016: Eine Raiffeisen-Erfolgsgeschichte, welche von den Schneesport-Fans mitgetragen wird: Seit 2010 unterstützt Raiffeisen mit dem Verkauf von Fan-Mützen direkt den Schweizer Nachwuchs. Im vergangenen Winter konnten 50'000 Mützen verkauft werden, was einen Spendenbetrag von 250'000 Franken ergibt. Dieser Betrag wird vollumfänglich den Nachwuchsorganisationen im Schweizer Schneesport zur Verfügung gestellt, um die wichtige Basisarbeit mit zu unterstützen. Über 20'000 Jugendliche im JO- und Juniorenalter profitieren so von der erfolgreichen Aktion, welche auch im kommenden Winter ihre Fortsetzung finden wird. Die noch im Design geheime Mütze wird ab Dezember 2016 bei den Raiffeisenbanken in der Schweiz, bei Ski-Weltcup Events oder online unter www.welovesnow.ch erhältlich sein. Auf dem neuen Schneesport online-Portal entdecken Sie zudem spannende Geschichten, nostalgische Rückblicke, Lustiges und attraktive Angebote rund um die kommende Ski-WM 2017 in St. Moritz. Klicken Sie sich rein!
Herzlichen Dank allen Fans für die Unterstützung.


Saisonstart

27.06.2016: Das Langlauf und Biathlonkader der TG BOSV SSM startete am 5.Mai 2016 in die neue Saison. Donnerstag morgen wurde noch über die allgemeinen Zielsetzungen und Trainingsplanung in der Theorie gesprochen. Anschließend konnte die erste gemeinsame Trainingseinheit mit dem Rennvelo rund um den Thunersee durchgeführt werden. Am Freitag führte die Tour wiederum mit dem Rennvelo von Frutigen nach Belp, dort wurden die Velos in den Bus verladen und die Truppe zog über den Belpberg nach Oberbalm. Nach einige Umwege wurden die Velos wieder gesattelt und den Campingplatz am Schiffenensee angesteuert. Zelte aufstellen, Schlafsack ausrollen und Grillen stand nun auf dem Programm, die Party Minigolf und Glace schlecken wurde spontan zusätzlich absolviert. Nach der Tagwache und Frühstück führte das ersten Etappenziel nach Zollhaus unterhalb des Gurnigel. Nach 3 stündigem Fusslauf, auch durch den Frühlingsschnee, war auch dieses Hindernis geschafft und es folgte abermals eine längere Velofahrt zurück nach Frutigen. Der Sonntagmorgen wurde noch genutzt um im Krafttraining und Laufschule einige Inputs und Reminders an die Athleten weiterzugeben. Nach den letzten Tage war die Sonntäglich Velotour nur noch ein kleiner Ausflug.



 

 

  Carrosserie G&G AG in Niederwangen bei Bern      thoemus.ch    helvetia